APS Audio

Unsere Vertriebsprodukte

Lavry Engineering

Lavry Engineering - die weltweite Nr.1 bei High-End-Wandlern

Dan Lavry, der Gründer von Lavry Engineering, war, bevor er unter seinem eigenen Namen firmierte, als Entwickler von hochwertige Digital- und Wandlerschaltungen für IBM, Toshiba und EH research tätig. Außerdem entwarf er Produkte für Ampex, Otari und New England Digital (NED) und war an der Entwicklung der ersten Apogee-Wandler AD-500 und DA-1000 beteiligt. Ab 1993 ging er mit dB Technologies dann eigene Wege, 2002 folgte die Umbenennung in Lavry Engineering. Auch hier liegt sein Schwerpunkt auf AD- und DA-Wandlern, aber ebenso gehören Mikrofonvorverstärker und Clockgeneratoren zu seinen Entwicklungen.

Mittlerweile ist "Lavry" das Synonym für hochwertige A/D- und D/A-Wandler im Bereich Mastering, Pro-Audio und High-End HiFi. Gemäß der Firmenphilosophie zeichnen sich die Wandler durch eine höchstmögliche Klangtreue und Transparenz ohne jegliche Färbung aus.
Die Geräte der Gold-Serie stellen das Nonplusultra im Bereich der Wandlertechnik dar und finden dementsprechend in vielen Top-Mastering- und Recording-Studios auf der ganzen Welt Anwendung. Doch auch für kleinere Budgets ist die kompromisslose Lavry-Technologie verfügbar. Die Geräte der Black-Serie sind gradlinige Zwei-Kanal-Wandler für Heim- und Projektstudios mit hohen Ansprüchen. Die modulare Blue-Serie hingegen richtet sich an Recordingstudios, die sich ihr individuelles Wandlersetup zusammenstellen möchten.

Zu den Anwendern von Lavry-Equipment gehören unter anderem die Abbey Road Studios, 20th Century Fox, NBC, Sony Music & Mastering Studios, Sterling Sound, Universal, Bernie Grundman Mastering, George Massenburg/GML, Guns N'Roses, Nine Inch Nails, Pink Floyd u.v.a.
APS Audio

APS - High-End-Boxen zu bezahlbaren Preisen

APS wurde 2006 als ein Projekt zur Entwicklung von Studioequipment gegründet. Der Schwerpunkt fokusierte sich dabei auf die Konstruktion von hochwertigen Lautsprecher-Systemen, die auch für Mastering-Aufgaben geeignet sind. Damit wiederlegte APS das hartnäckige Klischee, dass aus Polen keine Hi-End-Produkte kommen können. Nichtsdestotrotz nutzen APS ihren Standortvorteil vollends aus und können ihre hochwertigen Studiomonitore zu unschlagbaren Preisen auf den Markt bringen.

Im Gegensatz zu vielen Konkurrenten finden sich im APS-Produktsortiment verschiedene Lautsprecherkonzepte. Es gibt Koaxiallautsprecher, herkömmliche 2-Wege-Monitore und die innovativen Trinity-3-Wege-Systeme. Trinity wartet mit der Besonderheit auf, dass sich der Subwoofer in der Box abschalten und die Frequenzweiche anpassen lässt, so dass man etwa zu Kontrollzwecken den Sound und das Verhalten einer normalen 2-Wege-Box alternativ zur Verfügung hat.
Die Aktivmonitore AEON überzeugten die hiesige Fachpresse mit ihren außergewöhnlichen Klangeigenschaften, die bis dahin in diesem Preissegment nicht zu finden waren. Als Ergänzung zu den AEON- und COAX-Boxen gibt es einen 10" Subwoofer, so dass auch Surroundsysteme mit APS aufgebaut werden können.

APS bietet seinen Kunden auch an, die Studiomonitore gegen einen Aufpreis in einem Custom-Finish passend zur vorhandenen Studioausstattung bzw. -design anzufertigen. Das stellt eine große Ausnahme dar und unterstreicht den High-End-Anspruch von APS.
Sicher Einkaufen
Geprüfter Online-Shop mit kostenloser Geld-zurück-Garantie von Trusted Shops.