Elektron Digitakt Pre-Order

16.03.2017 11:52:46
Im Mai wird die erste Charge der neuen Elektron Digitakt Drum-Machine ausgeliefert. Wer von Anfang an dabei sein möchte, sollte jetzt vorbestellen!


0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X

RME Digiface USB ADAT Interface

09.02.2017 14:50:10
RME Digiface USB

RME Digiface USB ADAT Interface

RME hat ein neues Audio-Interface angekündigt. Das Digiface USB konzentriert sich auf digitale Anschlüsse im ADAT-Format. Wer schon länger die Produkte von RME kennt, dem wird die Raydat-Karte ein Begriff sein. Das neue Digiface USB ist eine externe Version dieses Interface mit vier ADAT-Eingängen und vier ADAT-Ausgängen, die sich bei Bedarf auf S/PDIF umschalten lassen. Zusätzlich gibt es einen Kopfhöreranschluss. Mit einem Preis von unter 400€ ist das kompakte Interface eine günstige Alternative beim Anschluss von Mehrkanalwandlern, wenn eine MADI-Lösung nicht in Frage kommt.

Das Digiface USB wird voraussichtlich ab Ende März 2017 erhältlich sein.
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X
Yamaha Montage 6

Yamaha Montage bekommt neue Firmware 1.50

Yamaha hat die Firmware 1.50 für den großen Montage Synthesizer veröffentlicht. Mit der neuen Montage Firmware bekommt man 52 neue Performances, 5 neue Effekte, darunter ein erweiterter Rotary-Effekt, und Anzeigeoptionen auf der grafischen Oberfläche. Darüber hinaus können der Super-Regler und die zuweisbaren Regler jetzt von einander entkoppelt werden. Es ist auch möglich, Szenen per MIDI Control Change Events zu ändern. Und der gesamte Memory-Speicher des Montage kann jetzt in einer einzigen ALL-Datei gespeichert werden - perfekt für Backups!

Die neue Firmware kann ab sofort kostenlos bei Yamaha heruntergeladen werden:
https://de.yamaha.com/de/support/updates/index.html?c=music_production&k=montage
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X
Elektron Overbridge

Elektron Overbridge 1.15 mit Analog Heat Integration

Elektron hat Version 1.15 von Overbridge veröffentlicht. Mit Hilfe der Software lassen sich die Geräte der Analog-Serie in Sequencer und DAWs integrieren. Neben Stabilitätsverbesserungen, GUI-Änderungen und der Kompatibilität mit macOS Sierra bringt die neue Version die Unterstützung von Analog Heat. Der neue Verzerrer kann nun ebenfalls mit dem Rechner verbunden und via AU/VST in Sequencer wie Ableton oder Cubase eingebunden werden. Dabei werden die Audiodaten bequem über USB ausgetauscht, es muss also nicht unbedingt der Weg über ein Audio-Interface genommen werden.

Overbridge 1.15 steht zum kostenlosen Download bei Elektron bereit:
https://www.elektron.se/support/?connection=overbridge

Damit die Geräte mit der neuen Softwareversion zusammenarbeiten, muss jeweils die neuste Firmware eingespielt werden. Die passenden Installer finden Sie ebenfalls auf der oben verlinkten Seite, wenn Sie das entsprechende Gerät im Drop-Down-Menü auswählen.
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X

Chris Hein Solo Strings Complete

12.12.2016 16:41:02
Chris Hein Solo Strings

Chris Hein Solo Strings Complete

Die Solo Strings Complete von Chris Hein umfassen vier Sample-Librarys, die sich jeweils auf ein Solo-Saiteninstrument konzentrieren. Violine, Viola, Cello und Kontrabass wurden aufwendig aufgenommen, bearbeitet und stehen als umfangreiche Kontakt-Instrumente zur Verfügung. Die Violine wurde im Frühjahr dieses Jahres veröffentlicht, kürzlich sind Viola und Cello hinzugekommen, in wenigen Wochen wird schließlich der Kontrabass erscheinen. Die Solo Instrumente sind jeweils einzeln erhältlich oder im Bundle als Solo Strings Complete. Wer jetzt dieses Bundle erwirbt, wird die Kontrabass-Samples herunterladen können, sobald sie verfügbar sind.
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X
Bitwig Maschine Jam

Bitwig Studio ab sofort mit NI Maschine Jam-Integration

Mit der neusten Version von Bitwig Studio wird der innovative Sequencer kompatibel mit der Maschine Jam von Native Instruments. Das im Update enthaltene Control Script wurde gemeinsam von Bitwig und NI entwickelt, um eine reibungslose Integration des USB-Controllers in die Software zu gewährleisten. Mit Maschine Jam lassen sich ab sofort nicht nur die Maschine Instrumente steuern, sondern auch der Sequencer selbst.

Das Update steht kostenlos zum Download auf der Website von Bitwig bereit:
https://www.bitwig.com/en/download.html
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X
Steinberg Cubase Pro 9

Steinberg Cubase Pro 9 veröffentlicht

Steinberg hat Cubase Pro 9 veröffentlicht. Der weitverbreitete Sequenzer, der zu den Urgesteinen seiner Art gehört, wurde über die Jahre zu einer vollwertigen, modernen Digital Audio Workstation ausgebaut. In Version 9 wird eine Benutzeroberfläche mit Zonensystem eingeführt, diese sollen für mehr Übersicht und Ordnung sorgen. In der Pro Version können nun bis zu zehn Markerspuren verwaltet werden und natürlich gibt es eine Menge neuer Effekte zu entdecken, darunter ein neuer 8-Band Equalizer. Das Mischpult bietet eine Funktion namens MixConsole History, einer Art Undo-Liste, in der jede Änderung verzeichnet ist und abgerufen werden kann.

Steinberg Cubase Pro 9 ist ab sofort bei uns erhältlich.
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X
Motu 624

Motu 624 und 8A mit USB, Thunderbolt und AVB

Motu hat zwei neue Interfaces vorgestellt, die im 9,5"-Format schön kompakt sind und sowohl USB 3.0 als auch Thunderbolt unterstützen. Das 624 ist universell ausgestattet mit Mikrofon- und Instrumenteneingängen, das 8A hingegen bietet acht mal Line rein und raus. Beide verfügen zudem über ADAT I/O. Als Wandler kommen die renommierten ESS Sabre32 DAC-Chips zum Einsatz, die auch in anderen bekannten Wandlern stecken, u.a. im großen Motu 1248 Interface. Damit ergänzen die neuen Mobilinterfaces ihre 19"-Kollegen perfekt. Selbstverständlich gibt es ein DSP-gestütztes Mix- und Routingsystem zur flexiblen Verteilung der Kanäle. Als besonderes Extra lassen sich 624 und 8A über einen entsprechenden Switch in ein AVB-Netzwerk integrieren.
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X
Chandler Redd Microphone

Chandler REDD Microphone mit integriertem Preamp

Chandler Limited, weltweit einziger Hersteller mit der Lizenz zur Fertigung von offiziellem Equipment der EMI/Abbey Road Studios, erweitert seine gefeierte Abbey-Road-Serie um das bahnbrechende REDD Microphone. Anknüpfend an die bis in die frühen 1930er Jahre zurückreichenden Innovationen der legendären Studios, ist es das erste Mikrofon seit mehr als einem halben Jahrhundert mit dem berühmten EMI-Logo.

Von außen betrachtet steht das REDD Microphone unverkennbar in der Tradition der großen Mikrofonklassiker und stellt doch ein vollkommen eigenständiges, neuartiges Konzept dar. Entworfen von Wade Goeke, Gründer und Chefentwickler von Chandler Limited, bietet das zum Patent angemeldete Mikrofon eine einzigartige Kombination aus Großmembran-Kondensatormikrofon und Mikrofonvorverstärker. Ausgestattet mit der legendären REDD.47 Mikrofonverstärkerschaltung, welche direkt mit der maßgefertigten Premium-Kapsel mit Platinmembran verbunden ist, lässt es sich sowohl mit als auch ohne externen Vorverstärker nutzen.

Hierbei schafft der integrierte Vorverstärker den kürzest möglichen Abstand zwischen den zwei wichtigsten Elementen in der Signalkette. Das Ergebnis: Ein sagenhaft voller, überlebensgroßer Klang mit samtigen Höhen, der sich in ausführlichen Vergleichstests in den weltberühmten Abbey Road Studios gegen einige der legendärsten Vintage-Mikrofone überhaupt durchsetzen konnte.

Mirek Stiles, Leiter der Sparte Audioprodukte bei den Abbey Road Studios, zeigt sich mehr als begeistert vom neuen REDD Microphone: "Mit diesem Projekt wurde ein Traum wahr. Dank der Kooperation von Chandler Limited und den Abbey Road Studios gibt es nach mehr als einem halben Jahrhundert wieder ein Mikrofon, welches das berühmte EMI-Logo tragen darf. Ein historischer Moment für uns. Was Wade Goeke mit der Integration der klassischen EMI REDD.47 Preamp-Schaltung in das Mikrofon geschaffen hat, ist bis dato einzigartig und wird den Mikrofonmarkt auf den Kopf stellen. Darüber hinaus hat es enormen Spaß gemacht, im Rahmen der Entwicklung unterschiedliche Ideen und Mikrofonkapseln auszuprobieren und zu verfolgen, wie das REDD Microphone das Licht der Welt erblickt. Das Resultat ist ein echtes Juwel."

Das REDD Microphone verfügt über eine zwischen Niere und Kugel umschaltbare Richtcharakteristik und eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen - von Gesangsaufnahmen über die Abnahme von Streichern, Pianos und Schlagzeug bis hin zu Bässen sowie elektrischen und akustischen Gitarren. Im NORM-Modus bietet der integrierte REDD.47-Mikrofonvorverstärker insgesamt neun Gain-Stufen von +4 dB bis +33 dB. Für noch mehr Verstärkung, Punch und Klangfärbung lässt sich das REDD Microphone in den DRIVE-Modus schalten. Darüber hinaus gibt es am Mikrofon ein 10 dB-Dämpfungsglied sowie die Möglichkeit der Phasenumkehr. Über das hochwertige externe Netzteil lassen sich sowohl die Ausgangsleistung des integrierten REDD.47 Röhren-Mikrofonverstärkers als auch die Low-Contour-Klangregelung stufenlos einstellen.

"Im Laufe der Entwicklung hatte ich die Gelegenheit, das REDD Microphone in zahlreichen Aufnahmesituationen zu testen. Die Abbey Road Studios verfügen über eine atemberaubende Auswahl an Vintage-Mikrofonen, die uns als Maßstab für die Entwicklung des REDD Microphone dienten", so Peter Cobbin, ehemaliger Cheftechniker in den Abbey Road Studios. "Ganz gleich, ob wir Akustikgitarren, Percussion, Solosänger oder ein komplettes Orchester aufgenommen haben - das REDD Microphone hat jeden Vergleichstest mit den besten Mikrofonen der Welt für sich entschieden. Die Kombination aus Röhren-Mikrofonvorverstärker und der umschaltbaren Richtcharakteristik erzeugt einen tiefen, warmen und satten Klang, der trotz allem stets transparent und detailliert bleibt."

Die Entwicklung des REDD Microphone vollzog sich über mehrere Jahre. Einen Einblick in die Entstehung des außergewöhnlichen Mikrofons liefert Chandler Limited-Gründer und Chefentwickler Wade Goeke: "Die Idee, ein Mikrofon mit integriertem Vorverstärker zu entwickeln, hatte ich bereits vor sechs Jahren. Im Laufe der Zeit reifte schließlich der Gedanke, dieses Konzept auf Basis der historischen EMI/Abbey Road-Schaltungen zu realisieren. Damit ist das REDD Microphone eine Hommage an deren legendäre Klangästhetik und zugleich ein Mikrofon, das die Grenzen heutiger Mikrofontechnologie neu definiert."

Zum Lieferumfang des Chandler Limited REDD Microphone gehören ein externes Netzteil, eine Mikrofonspinne zum Schutz vor Erschütterungen, ein Mikrofonkabel von Mogami sowie ein maßgefertigter Transportkoffer.

Das Chandler REDD Microphone wird voraussichtlich ab Dezember 2016 lieferbar sein.
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X
Townsend Sphere L22

Townsend Sphere L22 Mikrofonsystem

Eine Sammlung verschiedener Premiummikrofone ist etwas tolles, hat aber ihren Preis. Und wenn doch eine Auswahl an Mikros bereitsteht, kann die Suche nach dem passenden langwierig und belastend für die Musiker sein. Dem setzt Townsend Labs das Sphere L22-System gegenüber. Es besteht aus einem hochwertigen Großmembranmikrofon mit sehr neutralem Klangbild und einem Plug-in, das die Klangeigenschaften verschiedener klassischer Mikrofone emuliert. Dabei wird nicht allein der Frequenzgang verzogen, das Sphere DSP Plug-in kümmert sich auch um Richtcharakteristik und andere typische Eigenschaften wie den Nahbesprechungseffekt des ausgewählten Mikrofons.

Mit dem Sphere L22 bekommen Sie nicht nur ein Mikrofon, sondern gleich eine ganze Sammlung wertvoller Klassiker. Sie können das Sphere-System nutzen, um endlich mit dem Mikrofon aufzunehmen, das Sie schon immer haben wollten. Haben Sie bereits die fraglichen Mikrofone, macht L22 den Auswahlprozess sehr einfach. Sie machen eine Probeaufnahme, testen in Ruhe in der DAW, welches Mikro sich am besten für die Produktion eignen würde und nehmen anschließend mit dem Original auf.

Das Townsend Sphere L22 wird voraussichtlich ab Mitte Januar 2017 verfügbar sein.
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X
Elektron Analog Heat

Elektron Analog Heat ab sofort lieferbar

Das richtige für kalte Wintertage: wohlige Wärme aus analoger Züchtung. Mit Analog Heat hat Elektron eine heiße Effektkiste vorgestellt, die verschiedene analoge Verzerrer mit einem Multimode-Filter kombiniert. Der Stereoeffekt macht aus stumpfen Sounds schneidende Schwerter und aus laschen Loops fette Grooves. Nicht zuletzt macht Analog Heat unglaublich viel Spaß. Dank Overbridge lässt sich Analog Heat einfach per USB mit dem Rechner verbinden und per Plug-in in den Sequenzer integrieren.

Elektron Analog Heat ist ab sofort ab Lager lieferbar.
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X
Krotos Dehumaniser Simple Monsters

Krotos Dehumaniser Simple Monsters

Krotos hat mit Dehumaniser Simple Monsters ein neues Plug-in veröffentlicht, mit dem sich auf intuitive Weise Monsterstimmen erzeugen lassen. Mit den passend bezeichneten Parametern Size, Fury, Age, Wildness und Character machen Sie aus Sprach-Samples monströse Stimmen für Games und Film. Das User-Interface lässt sich umschalten zwischen einer Bedienung mit fünf Slidern und zwei X/Y-Pads. Das Plug-in versteht OSC, sodass es z.B. über TouchOSC gesteuert werden kann. Im Lieferumfang ist eine große Auswahl an Tier-Samples enthalten.

Dehumaniser Simple Monsters ist ab sofort bei uns erhältlich.
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X
Yamaha Dante

Yamaha AIC128 Dante-Karte mit Support für statische IP-Adressen

Die AIC128-D Karte von Yamaha, mit der redundante Verbindungen zwischen DAW und Dante-Netzwerk hergestellt werden können, bekommt mit einem Treiber-Update die Fähigkeit, mit statischen IP-Adressen umzugehen. Gerade erfahrene Netzwerkadmins verwenden gerne statische IP-Adressen, statt der per DHCP vergebenen dynamischen. Mit der neuen Dante Accelerator Firmware 2.6.0 ist dies nun möglich.

Die Firmware sowie die dazu passenden Treiber für Windows und Mac finden Sie auf der Seite von Yamaha in der Nuage-Abteilung:
http://www.yamahaproaudio.com/global/en/products/daw_systems/nuage/downloads.jsp
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X
Steinberg Dorico

Steinberg Dorico Notationssoftware ab sofort erhältlich

Steinberg Dorico ist ein neues Notationstool für Komponisten, Arrangeure, Musiker, Verlage und alle, die klassische Partituren erstellen möchten. Dorico bietet ein einfach strukturiertes und übersichtliches Layout, das ein bequemes Arbeiten im Studio und unterwegs am Laptop erlaubt. Innerhalb eines Projekts können Sie mehrsätzige Werke und beliebig viele unabhängige Musikstücke verwalten. Aus einem Stück können mehrere Print-Layouts für Dirigent und Musiker erzeugt werden, Änderungen in einem Layout werden passend in den anderen übernommen.

Da Dorico von Grund auf neu entwickelt wurde, nutzt das Programm die Funktionen moderner 64-Bit-Multicore-Rechner um ein flüssiges Arbeiten mit großen Projekten zu gewährleisten. Die Audio-Engine zur Wiedergabe der Noten über VST-Instrumente stammt aus Cubase und ist somit über jeden Zweifel erhaben.

Selbstverständlich wird von einem 1.0-Release einer Scoringsoftware noch nicht jedes Anwendungsszenario abgedeckt. Steinberg hat deshalb bereits Funktionen angekündigt, die in kommenden Updates nachgereicht werden sollen, dazu zählen Akkordsymbole, Fingersatz, Jazz Artikulationen und Rhythmusnotation.

Steinberg Dorico kann ab sofort bei uns bestellt werden. Bis 31. März 2017 läuft ein Crossgrade-Angebot, bei dem Nutzer von Sibelius, Finale oder Notion besonders güstig auf Dorico umsteigen können.
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X

Krotos Dehumaniser II Testbericht

19.10.2016 11:56:03
Krotos Dehmaniser

Krotos Dehumaniser II Testbericht

Dehumaniser II ist ein Plug-in der noch jungen Firma Krotos Audio, das ein weitgehendes Verfremden von Stimmaufnahmen ermöglicht. Das eigentliche Ziel von Dehumaniser II ist es, tierische Laute, Monsterstimmen, Aliensounds und ähnliche Effekte für Games und die Filmvertonung zu erzeugen. Der extrem flexible Aufbau mit verschiedenen Effektmodulen und die umfangreichen Modulationsmöglichkeiten machen das Plug-in zudem als Vocal-Prozessor und samplebasierten Klangerzeuger in entsprechenden Musikgenres attraktiv.

Einen ausführlichen Test mit vielen Klangbeispielen und erhellenden Infos hat nun releasetime.de angefertigt: Test: Krotos Dehumaniser II
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X
Steinberg UR22 MKII

Steinberg UR22 MKII Recording Pack

Steinberg packt im UR22 Recording Pack alles zusammen, was man beim Einstieg in die Musikaufnahme und Audioproduktion benötigt: ein Kondensatormikrofon, ein Audio-Interface, einen Kopfhörer und verschiedene Software. Selbst an ein XLR-Kabel wurde gedacht. Mit Cubase AI und WaveLab LE sind zwei Pogramme enthalten, die viele Funktionen und die herausragende Qualität der großen Profisoftware von Steinberg auf ein einfaches, einsteigerfreundliches Niveau bringen.

Das UR22 MKII ist ein solide aufgebautes USB-Interface, das im Class Compliant Mode sogar an einem iPad betrieben werden kann. Es bietet zwei Aufnahmekanäle mit hochwertigen Vorverstärkern und direkter Monitormischung, damit Sie sich selbst bei der Aufnahme hören und kontrollieren können. Zwei Ausgangskanäle mit gemeinsamer Pegelreglung bieten die Möglichkeit, aktive Studiomonitore anzuschließen. Alles in allem bekommen Sie mit diesem Set eine schöne Komplettlösung, wenn Sie zu Hause Gesang oder ein einzelnes Instrument aufnehmen möchten.

Das Steinberg UR22 MKII Recording Pack wird voraussichtlich ab November 2016 erhältlich sein.
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X
RME Octamic XTC

RME OctaMic XTC jetzt mit Windows-Treibern

RME hat neue Treiber veröffentlicht. Diese bringen unter anderem ein Firmware-Update für das Octamic XTC mit sich, das den Einsatz als Audio-Interface mit 24 Kanälen an Windows-Rechnern ermöglicht. Der 8-Kanal-Preamp verfügt neben MADI, ADAT und AES über einen USB-Anschluss, der bislang nur im Class-Compliant-Mode unter Mac und iOS zu benutzen war, mit dem neuen Treiber wird das Octamic XTC nun ASIO-kompatibel. Die Routing- und Mischoberfläche TotalMix FX wird leider nicht unterstützt.

Die neu Firmware und die passenden Treiber sind bei RME hinterlegt: http://www.rme-audio.de/downloads/driver/uc.php
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X
Arturia DrumBrute

Arturia DrumBrute - Analog Drum Synthesizer

Zu Beginn des goldenen Oktobers überrascht uns Arturia mit DrumBrute, einer analogen Drummachine mit 17 Instrumenten, einem Sequenzer mit 64 Schritten, einem Steiner-Parker-Filter und, ganz wichtig, keinen Menüs. Die Bedienoberfläche ist komplett auf das Spielen mit Reglern und Tastern ausgelegt und kommt ohne Displays aus. Zwölf Sounds können gleichzeitig gespielt werden, diese liegen zur externen Mischung an Einzelausgängen sowie zusammengelegt auf einem Mix-Ausgang an. Über die beiden Regler Swing und Randomness soll der Maschine das nötige Feeling eingehaucht werden, das HP/LP-Filter im Master rundet den Sound ab.

Arturia DrumBrute wird voraussichtlich ab Ende November erhältlich sein und kann ab sofort bei uns vorbestellt werden.
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X
Avid Pro Tools MTRX

Avid Pro Tools MTRX Interface und Wandler

Unverkennbar ist die Ähnlichkeit zwischen dem neuen Pro Tools MTRX Interface und dem AX32 Wandler von DAD. Avid und Digital Audio Denmark haben zusammengearbeitet und mit MTRX ein Interface für Pro Tools HD entwickelt, das die herausragende Audioqualität von DAD tiefer als bisher in den Pro Tools HD-Workflow integriert. Wer eine Eucon-Konsole nutzt (S6, S3 etc.) wird sich über die Möglichkeit freuen, MTRX als ferngesteuerten Monitor-Controller zu nutzen. Mit Erweiterungskarten wird es möglich sein, die Konnektivität auf Dante, MADI und SDI auszuweiten und Preamps einzubauen. Zu Preisen und Lieferzeiten gibt es noch keine genauen Angaben.
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X

Apogee Element Audio-Interface

30.09.2016 15:57:48
Apogee Element

Apogee Element Audio-Interface

Von Apogee wird es eine neue Serie von Audio-Interfaces für den Mac geben. Die mit Thunderbolt angebundenen Element 24, Element 46 und Element 88 machen erst mal einen sehr reduzierten Eindruck, außer den Anschlüssen sind keine Bedienelemente vorhanden. Apogee setzt hier voll auf Softwaresteuerung über die Element Control Applikation für Mac und iOS. Wer doch ein paar Knöpfe braucht, kann optional die Apogee Control Remote dazukaufen. Die Element-Serie gibt es in den Größenordnungen zwei, vier und acht analoge Eingänge, alle bieten ADAT-Anschlüsse, wobei das Element 88 gleich zwei davon mitbringt. Analoge Ausgänge gibt es zwei bei Element 24 und 46 sowie vier beim großen 88.
0 Comments | Posted in Pro Audio News By DA-X