Toggle Nav
Mein Warenkorb

iZotope RX 7 Advanced

Trusted Shops Käuferschutz
0%
Lieferzeit ab Bestellung
1 Werktag
Regulärer Preis 1.199,00 € Sonderpreis 839,00 €
Inkl. 19% MwSt.
gültig bis 30.09.2019
Art.Nr.
28795
iZotope RX7 Advanced, Standalone-Programm zur Audiorestauration für PC und Mac mit umfangreichen professionellen Features und effizientem Workflow, Lizenzcode
iZotope RX7 Advanced

RX ist eines der führenden Tools zur Restauration und Aufbereitung von Audiomaterial in Film, TV und Musik. Machen Sie aus beschädigten und rauschenden Aufnahmen, saubere und glasklare Audiospuren, entweder in der eigenständigen RX-Applikation oder in Echtzeit mit den RX-Plug-ins in Ihrer DAW oder NLE. RX7 Advanced ist die größte Version mit vielen Funktionen speziell für professionelle Post Production.


Features
  • Audio Editor mit Spectral Editing
  • Enthält alle Funktionen von RX Standard plus Weiteres
  • Entfernen Sie Rascheln von Lavalier-Mikrofonen mit De-Rustle
  • Isolieren Sie Dialoge aus verrauschten Aufnahmen mit Dialogue Isolate
  • Reduzieren Sie niederfrequente Windgeräusche mit De-wind
  • Anpassung von Intonationen
  • Beseitigen von ungewolltem Reverb
  • Multichannel Support bis 7.1.2
  • Erkennt einzelne Elemente im Mix und macht Lautstärkeanpassungen dieser möglich
  • Repair Assistant analysiert und bereinigt die auffälligsten Probleme im Audiomaterial
  • Variable Time und Variable Pitch
  • Ambience Match und EQ Match
  • Windows und Mac

Neu in RX7

Dialogue Contour

Mit Dialogue Contour kann die Intonation eine Dialoges anhand von Pitch Correction verformt werden um eine Perfomance in der Post Production zu verbessern.

Dialogue De-Reverb

Wie der Name schon verrät kann mit diesem Tool ungewollter Reverb von Dialogspuren entfernt werden. Hierzu wird ein selbstlernender Algorithmus eingesetzt.

Multichannel Support

RX7 macht es möglich mit dem Multichannel Support Audioprobleme im Surround Bereich bis 7.1.2 zu beseitigen.


Music Rebalance

Neu in RX7 Advanced ist Music Rebalance, ein Tool welches Vocal, Bass, Percussion und andere Instrumente im Mix erkennt und es möglich macht, die Lautstärke der einzelnen Elemente anzupassen. Dadurch können beispielsweise Vocal Elemente entfernt oder Isoliert werden.

Repair Assistant

Eine weitere Neuerung ist der Repair Assistant, ein intelligentes Werkzeug das Audiomaterial analysiert und die auffälligsten Problme behebt. Er entdeckt Noise, Clipping, Clicks usw.

Variable Time und Variable Pitch

Mit Variable Time lässt sich die Länge einer Audiospur verändern, ohne dabei die Tonhöhe zu beeinflussen. Variable Pitch schafft genau das Gegenteil. Hier kann die Tonhöhe angepasst werden, ohne dabei die Länge der Audiospur zu ändern.
Weitere Informationen
Weitere Informationen

Online Lizenz
Es handelt sich um eine Download-Version. Wir verschicken daher keine Verpackung, sondern lediglich einen Lizenzschlüssel per Email.

Aktivierung
Die Installer-Dateien der Software finden Sie direkt beim Hersteller:
https://www.izotope.com/en/support/product-downloads/

Den von uns versendeten Code können Sie auf drei verschiedene Arten nutzen, dazu gibt es hier Video-Anleitungen:
https://www.izotope.com/en/support/authorization/

Hinweis für Bestellungen aus Österreich und anderen EU-Ländern

Aus steuerrechtlichen Gründen können wir ab dem 1. Januar 2015 Online-Lizenzen nicht mehr elektronisch in EU-Länder übermitteln. Wir müssen Lizenzcodes als Paket verpackt verschicken und bitten um Ihr Verständnis. Bestellungen aus Deutschland werden wie gewohnt per Email abgewickelt.


Schreiben Sie eine Bewertung
Bewertung abgeben für:iZotope RX 7 Advanced
Ihre Bewertung

Testbericht iZotope RX 7 Advanced

Wenn es um Restauration von Audiomaterial geht, gehört die RX-Produktfamilie von iZotope zu den ersten Adressen. RX wird seit rund zehn Jahren angeboten und befindet sich inzwischen in der sechsten Produktgeneration. Wir haben uns die größte der drei Produktvarianten angesehen: RX 6 Advanced.


Zusammenfassung

RX 6 Advanced eignet sich für die Bearbeitung von Musik, für die Post-Production im Bereich Film und Fernsehen sowie für Sound-Designer. Die Restaurationswerkzeuge haben eine Effizienz und Präzision erreicht, die selbst drastische Eingriffe und die Beseitigung eklatanter Fehler, wie etwa Übersteuerungen oder Nebengeräusche, weitgehend artefaktfrei ermöglicht. Qualität und Umfang der Werkzeuge machen iZotope RX 6 Advanced zu einem Top-Produkt, das manchen Mitbewerber blass aussehen lässt.
Spezialwerkzeuge für die Beseitigung von Lippen- und Mundgeräuschen bei Gesangs- und Sprachaufnahmen, das Eliminieren von Übersprechungen, etwa zwischen Schlagzeugspuren, und das Reparieren digitaler oder analoger Übersteuerungen findet man in dieser Form, Qualität und Preisklasse nirgendwo sonst.
Neben der allumfassenden Standalone-Version gibt es ein vielseitiges Angebot an Plug-ins, das sich an Musiker richtet. Film- und TV-Produzenten werden die Beseitigung knisternder Störgeräusche von Ansteckmikrofonen oder die gelungene Freistellung von Sprache vor einer Geräuschkulisse zu schätzen wissen. Sound-Designer können nicht nur alle RX-Werkzeuge, sondern auch alle verfügbaren VST-Plug-ins auf Teilspektren anwenden - so wird RX zu einem einzigartigen Klanglabor.
Auch der Workflow ist vorbildlich: Man findet sich auch ohne Anleitung schnell zurecht. Tritt derselbe Fehler in mehreren Spuren auf, kann man ihn per Composite View in allen Spuren in einem Schritt beseitigen. Intelligente Algorithmen und Automatismen machen an vielen Stellen manuelle Detailarbeit verzichtbar und sparen Zeit und Nerven. Erfreulich sind zudem die moderaten Preise und die Wahl verschiedener Pakete, mit Lösungen für das Heimstudio bis zur kompletten Produktionsumgebung.


Inhalt
  • Neu in RX 6 Advanced
  • Überblick
  • vier unterschiedliche Pakete
  • RX 6 Advanced in der Praxis - die Plug-ins
  • RX 6 Advanced - die Standalone Anwendung
  • Experimente und Klangforschung
  • Plus/Minus


Neu in RX 6 Advanced

Drei neue Module wenden sich vor allem an die Post-Production bei Film und TV:
  • De-wind entfernt tieffrequente, durch Wind verursachte Störgeräusche.
  • De-rustle entfernt das typische Knistern von Ansteckmikrofonen.
  • Dialogue Isolate stellt Sprache vor Hintergrundgeräuschen frei.

Für Musiker:
  • De-ess entfernt Zischlaute bei Gesangsaufnahmen, liegt auch als Plug-in vor und arbeitet     neben der klassischen Kompressions-Methode alternativ mit einem Spektral-Algorithmus.
  • Mouth De-click entfernt frequenzspezifisch Mund-Nebengeräusche.
rx6

  • Breath Control unterdrückt Atemgeräusche
  • De-Bleed reduziert Übersprechen
  • Import und Export von MP3-Dateien

Verbesserungen

Die Handhabung in der Praxis wurde verbessert: Unter anderem werden mit "Find Similar" ähnliche spektrale Bereiche gefunden, etwa alle Bassdrum-Schläge. Dazu wurden auch die Algorithmen für "Find Similar", De-click (Entfernen kurzer Störimpulse) und De-plosive (Entfernen von Popp-Geräuschen) verbessert …

rx6

Mit Voice De-noise wurde ein spezieller Entrauscher für Gesangsaufnahmen ergänzt, der sich einem dynamischen Geräuschpegel anpasst und latenzfrei in Echtzeit verwendet werden kann.
Optimierungen fanden ferner an den Modulen Ambience Match, Center Extract und Deconstruct statt. Ersteres erlaubt die Übertragung von Hintergrundatmosphären zwischen verschiedenen Aufnahmen und wendet sich an die Filmvertonung. Center Extract trennt Mittel- und Seitensignale mit verbesserter Glättung bei Bewegungen im Stereopanorama.
Deconstruct reguliert separat die Pegel für tonale, geräuschhafte und impulsbetonte Signalanteile. Das Plug-in analysiert den Klangverlauf und passt sich der (spektralen) Dynamik an. Deconstruct eignet sich als flexibler Problemlöser für Resonanzen, Störgeräusche und Störimpulse ebenso wie für Klangdesign- Experimente.

rx6

Die neue Composite View erlaubt die Restauration mehrerer Spuren mit einer gemeinsamen Bearbeitung, etwa das Entfernen von Nebengeräuschen, die in allen Mikrofonaufnahmen einer Session enthalten sind (Netzbrummen, Lüfter oder auch Raumanteile).


Überblick

RX 6 Advanced bietet ein umfangreiches Sortiment an Reparaturwerkzeugen. Eine Reihe von echtzeitfähigen Plug-ins werden in der DAW angewendet: Ob Knackser, Rauschen oder tieffrequentes Brummen, RX 6 hat das passende Werkzeug an Bord. Die Liste der VST2- und VST3-Plug-ins:

rx7

Zudem gibt es RX Connect und RX Monitor zur parallelen Offline-Bearbeitung in RX Standalone und der Wiedergabe dieser Bearbeitung in der DAW. Im Gegensatz zu den Plug-ins selektiert man in RX  mit Malwerkzeugen spektrale Bereiche, die man anschließend mit Modulen bearbeitet. Die Auswahl an Modulen schließt sämtliche Plug-ins ein und bietet noch einiges mehr, wie etwa De-rustle, De-wind. Dialogue Isolate, De-Bleed und Breath Control, dazu Werkzeuge zur Pegel-, Tonhöhen- und Zeitanpassung. Interpolate ersetzt defekte Bereiche durch benachbartes Material.


Vier unterschiedliche Pakete


RX 6 gibt es als RX Elements, RX 6 Standard und RX 6 Advanced und darüber hinaus als Bestandteil der Post-Production Suite 2.
Schon RX Elements ist mehr als nur ein Schnupperkurs. Hier trifft man auf:
  • Entbrummen
  • Entklicken
  • einen speziellen De-Noiser für Sprache und Gesang,
  • De-Clip zur Beseitigung von digitalen oder analogen Übersteuerungen,
  • einen Spektrum-Analyser,
  • eine zeichenbare Hüllkurve für den Maximalpegel

Dazu bietet RX Elements bereits eine Integration von Drittanbieter-Plug-ins (VST und AU) in der Standalone-Anwendung, die auch als der "kleinen" Lösung ein einzigartiges Klanglabor machen.

RX Elements löst das RX Plug-in Pack ab. Für Besitzer dieses Produktes gibt es ein günstiges Crossgrade. Außerdem sind die Plug-ins im neuen Music Production Bundle 2 enthalten.


Die unterschiedliche Ausstattung zwischen RX 6 Standard und RX Advanced ist in den beiden folgenden Abbildungen dargestellt. Die rot umrandeten Prozesse und Module stehen nur in RX Advanced zur Verfügung.

rx7

RX 6 Advanced bietet insgesamt 20 Plug-ins und Module:

rx7

Mit dem Modul Time & Pitch verändert man unabhängig voneinander die Länge per Dehnung/Stauchung sowie die Transponierung von Audiomaterial in definierten Halbtonschritten und mit BPM-Eingabe.

rx7

Detaileinstellungen erlauben die Anpassung an den Charakter des Clips samt Formantenbearbeitung (Gesangsaufnahme, Piano, Soloinstrument, kompletter Mix) und an die Dynamik bei gleichzeitigem Erhalt der Transienten.

Das Modul Pitch Contour erlaubt das Zeichnen einer Tonhöhenkurve zwecks Eliminierung unerwünschter Glitches und Tonhöhen-Drifts oder für Spezialeffekte.

rx7

Azimuth dient der samplegenauen Signalverzögerung zum Aufheben von minimalen Laufzeitunterschieden zwischen linkem und rechtem Kanal, etwa bei Mikrofonaufnahmen.

rx7

Das Modul EQ Match überträgt den Frequenzgang eines Signals auf ein anderes - interessant etwa zum Ausgleich des Eigenklangs unterschiedlicher Mikrofone.
Der Leveler gleicht Lautstärkeschwankungen aus und ist auf Gesangs- und Sprachaufnahmen spezialisiert. Differenzierte Einstellungen und eine intelligente Signalanalyse erlauben das dosierbare Dämpfen von Atemgeräuschen und Zischlauten sowie einen Ausgleich unerwünschter Pegelschwankungen, während pointierte Betonungen des Sprechers und eine vitale Dynamik erhalten bleiben.
Das Loundness-Modul passt die Lautstärke diversen Industrie-Standards an.

rx7

Als mehrkanalfähiges Plug-in bis 5.1 und mit erweiterten Funktionen findet sich dieses Modul unter der Bezeichnung RX Loudness Control in der RX Post Production Suite wieder. Diese beinhaltet auch das kanalübergreifende Mischersystem Neutron 2 Advanced und die Metering-Suite Insight.


RX 6 Advanced in der Praxis - die Plug-ins

De-clip: Das Beseitigen von Übersteuerungen galt lang Zeit als unmöglich. De-clip tritt an, dies zu ändern. Es entfernt unbrauchbare Signalanteile und ersetzt diese durch neue Wellenformen. Dabei lassen sich selbst starke Verzerrungen in einer fertigen Mischung weitgehend artefaktfrei beseitigen. Gleichzeitig visualisiert De-clip bei laufender Wiedergabe die Übersteuerungen, sodass man nur noch den Threshold in Form einer editierbare Animationskurve nachregeln braucht.

rx7

Im folgenden Mix ist sowohl die Stimme als auch der anschwellende Flächenklang verzerrt. Fast ein hoffnungsloser Fall.




De-clip zählte in dem kurzen Ausschnitt annähernd 50.000 reparierte Intervalle.



Bei der Restauration geht es oft darum, Knackser, Rauschen und Brummen zu beseitigen. Dafür bietet RX 6 De-crackle, Spectral Denoise und De-hum.
Sofern das Signal tieffrequente Störgeräusche und Brummen enthält, beginnt man mit RX De-hum. Hierbei wird Brummen im eingestellten Frequenzbereich erkannt und mit Notch-Filtern variabler Breite entfernt. Variiert das Brummen in der Tonhöhe, schaltet man den adaptiven Modus ein, bei dem die Filter der Tonhöhe folgen.

rx7

Hier hören Sie ein Störsignal, daran anschließend einen Groove.



Zwei De-hum-Instanzen eliminieren Grund- und Obertöne des Brummens:

rx7



Im nächsten Schritt geht es den (lauten) Knacksern an den Kragen.

rx7



RX De-crackle bietet Anpassungen an die Lautstärke, Dynamik und Häufigkeit der Knackser. Tipp: Im Kontrollmodus, der nur die Störgeräusche hörbar macht, sollten keine Transienten von Instrumenten, etwa rhythmisches "Knacken" von Percussion hörbar sein, denn dieses gehört natürlich zum musikalischen Inhalt.

Schließlich werden mit Spectral Denoise restliche Knackser, Rauschen und das durchgehende "Raspeln" der Vinylscheibe entfernt. Das Grundrauschen wird per Lernfunktion analysiert. Für beste Ergebnisse benötigt man einen Ausschnitt, der lediglich das Rauschen und kein Nutzsignal enthält. Für transientenreiches Material wählt man Algorithmus C. Sollte das Rauschen das Höhenspektrum stark überlagern, empfiehlt sich Algorithmus D. Material, das beim Entrauschen entfernt wird, wird wieder synthetisiert. Auch hier lassen sich die Parameter per Vorhörfunktion der entfernten Störgeräusche kontrollieren.

rx7

"Advanced Settings" bietet Feineinstellungen:

rx7



Um das restaurierte Audiosignal wieder aufzubauen, empfiehlt sich iZotope Neutron 2:



Hier noch einmal die Ursprungsversion und die Bearbeitung im Wechsel:



De-ess mit alternativem spektralen Modus …

rx7

… erweist sich als ausgesprochen effektiv und vielseitig, verlangt aber auch genaues Hinhören und ein gefühlvolles Ausbalancieren der interagierenden Parameter. De-ess eignet sich auch zur Klangformung einer zu scharfen Hi-Hat, eines Tamburins oder einer Rassel.

Anpassungsfähig und effizient ist die Entfernung von Raumklang durch RX De-reverb. Dabei lässt sich ein Hallprofil erlernen, das man anschließend manuell justieren kann.

rx7

Ein Beispiel: Diese Gesangsaufnahme ist zu scharf und verhallt:



Z- und F-Laute werden mit RX De-ess reduziert, ohne dass die Sängerin nuschelt. RX De-reverb beseitigt anschließend den Hall:



Hier habe ich einen Beat (Toontracks EZdrummer 2) enthallt. Sie hören im Wechsel unbearbeitete und enthallte Abschnitte:



De-reverb passt sich dem Klangverlauf an und lässt die Becken natürlich ausklingen. Die Snare wirkt nach starkem Enthallen knackig und wie mit einem Gate bearbeitet. Das Kontrollsignal mit dem entfernten Klanganteil zeigt, wie De-reverb die Transienten schont:



RX Advanced, Standalone Anwendung

Standalone kann RX6 bis auf Bildschirmgröße skaliert werden. Wellenform und Spektrogramm beherrschen die Oberfläche und werden stufenlos überblendet.

rx7

Zoom-Werkzeuge und eine hoch auflösende Grafik erlauben Detailarbeit bis in Bereiche einzelner Samples.

rx7

Anders als in der DAW können interne Module, einige Prozesse und externe Plug-ins auf Selektionen begrenzt werden. Sowohl die Selektionen als auch die Bearbeitung kann vorgehört werden. Selektionen werden mit frequenz- und zeitspezifischen Malwerkzeugen, zusätzlich mit Lasso, Pinsel, Zauberstab und einer Erkennung harmonischer Obertöne eingezeichnet. Letztere erlaubt das Herausgreifen tonaler Zusammenhänge, idealerweise einzelner Instrumente.

rx7

Der Zauberstab markiert mit einem Klick musikalisch zusammenhängende Bereiche, Klangverläufe wie etwa einen Beckenschlag. Bei gehaltener Shift-Taste fügt man weitere Selektionen hinzu, auch mit wechselnden Zeichenwerkzeugen.

Dialog Isolate trennt Stimmen von Hintergrundgeräuschen. Dazu eine Naturszene, unbearbeitet:



Nach Dialog Isolate:



Verbleibende Störgeräusche entfernt man per Lautstärkekurve:

rx7



Eine Radioaufnahme mit diversen Nebengeräuschen:



Nach der Bearbeitung mit Dialogue Isolate:



Restaurantszene, unbearbeitet:



Nach Dialogue Isolate:



Da sich die Stimme im Zentrum befindet, während die Hintergrundgeräusche auf den Seiten liegen, erreicht man auch mit dem Modul Center Extract eine gute Trennung.

rx7

Einem eventuellen Verlust an Höhen begegnet man per Equalizer:

rx7



Das Modul Breath Control unterdrückt Atemgeräusche nahezu perfekt und reduziert sie auf einen definierbaren Pegel, wiederum mit möglicher Vorschau.

Vorher:


Nachher:


Wir kommen zu RX De-bleed. Bei diesem Beat …



… soll das Übersprechen der Snare auf die Bassdrum-Spur beseitigt werden.



Dazu füttert man das Modul per Lernfunktion mit einem Snare-Clip, die RX 6 anschließend subtrahiert:

rx7




Experimente und Klangforschung

Einige Module kann man auch für extravagantes Klangdesign verwenden.
Pitch Contour erlaubt eckige und gerundete Geschwindigkeitskurven, Tape-Stop-Effekt in makelloser Audioqualität inklusive.



Für Lo-Fi bietet sich das Resample-Modul an:

rx7

Zusammen mit Spectral Repair …

rx7

… hier missbräuchlich auf die gesamte Länge des Clips angewendet, wird aus dem Beat ein düsteres, raues Maschinengeräusch:



Das Modul Deconstruct, angewendet auf Teilspektren, produziert eigenartige Unterwasserklänge, Filterbewegungen, wie man sie mit keinem Filter-Plug-in verwirklichen könnte.



Richtig spannend wird es, wenn man externe Plug-ins für die Bearbeitung von Teilspektren verwendet. Je nach verfügbarem Arsenal tun sich schier unendliche Welten zur Klanggestaltung auf. Einziges Manko: Es gibt keinen Browser mit Suchfunktion, sondern nur ein simples Aufklappmenü mit einer Liste verfügbarer Plug-ins. Bei vielen Plug-ins wird es unübersichtlich, und man muss scrollen.

Hier habe ich den Hofa IQ-Reverb und Cableguys Pan Shaper auf einzelne Schläge des Beats angewendet:

rx7



Wenn man nur den Grundton und einen Oberton über einen Hall laufen lässt (hier: Audioease Altiverb 7), entstehen futuristische Räume mit eigentümlichen Resonanzen:



Auch die Rückwärts-Funktion lässt sich auf Teilspektren nach Rechteckselektion anwenden.

rx7






Plus
  • großes Angebot an Bearbeitungswerkzeugen
  • effiziente und gezielte Reparatur diverser Aufnahmefehler
  • makellose Bewältigung auch schwieriger Aufgaben (De-clip, Dialogue Isolate, De-reverb)
  • umfangreiches Sortiment an Plug-ins für den Host-Betrieb
  • einfache Bedienung
  • Unterstützung vieler Audioformate
  • Angebot unterschiedlicher Pakete zu kundenfreundlichen Preisen

Minus

  • Auswahl externer Plug-ins nur per Aufklappmenü (Standalone-Version)
Stellen Sie hier technische Fragen zum Produkt, wir antworten umgehend.

Haben Sie eine Frage zu Verfügbarkeit, Preis o.ä. senden Sie bitte eine Email an unser Verkaufsteam: info@da-x.de
Fragen von Kunden
Hi, was kostet ein Upgrade von RX6 Adv zu RX 7 Adv bei euch? Viele Grüße Paul R.

Hallo Paul, hier der Link zum Update: https://www.da-x.de/de/izotope-rx-7-advanced-upgrade-von-rx-advanced.html

Haben Sie Fragen zum Produkt? Wir antworten schnellstmöglich.