Sequential Prophet 5 Module bald erhältlich

Sequential Prophet 5 Module
Sequential hat mit der Auslieferung der Desktop-Versionen von Prophet-5 und Prophet-10 begonnen.

Desktop (bald lieferbar)

Keyboard (sofort lieferbar)

Die Neuauflagen der klassischen Synthesizer, inoffiziell "Revision 4" genannt, sind demnächst in einer kompakten Variante ohne eigenes Keyboard erhältlich. Die Klangerzeugung ist in jeder Hinsicht identisch mit den Keyboards, inklusive Curtis-Filter, Rossum-Filter und einer "Vintage"-Reglung, die das etwas losere Timing verschiedener Komponenten in älteren Prophets nachbildet.

Der Prophet war seinerzeit der erste programmierbare polyphone Synthesizer, sein Erfinder Dave Smith, der bis heute die Firma Sequential führt, war eine der treibenden Figuren bei der Entwicklung on MIDI. Die neuste Revision von Prophet 5 und 10 setzt wie die ersten aus eine analoge Klangerzeugung mit zwei Oszillatoren. Waren in Revision 1 und 2 noch Filter von Dave Rossum verbaut, folgten in Revision 3 welche von Doug Curtis. In Revision 4 sind nun beide Filtertypen vorhanden, Sie können einfach zwischen ihnen umschalten. Selbstverständlich stehen Ihnen MIDI und USB für eine einfache Anbindung an den Rechner zur Verfügung.
2021-03-01 14:56:00