RME M-1610 Pro

3 Jahre Garantie

3 Jahre
Garantie

30 Tage Rückgabe

30 Tage
Rückgabe

Trusted Shops Käuferschutz

Trusted Shops
Käuferschutz

Bewertung:
0% of 100
Lieferzeit
1-3 Werktage
2.589,00 €
Inkl. 19% MwSt.
Art.Nr.
30004
RME M-1610 Pro, 16 Kanal A/D, 8 Kanal D/A Wandler mit ADAT, AVB, MADI und separatem Kopfhörerausgang
RME M-1610 Pro

Mit 16 analogen Eingängen inklusive schaltbarer Empfindlichkeit von bis zu +24 dBu pro Kanal, acht zugehörigen analogen Ausgängen sowie einem zusätzlichem Kopfhörerausgang erweitert der M-1610 Pro jedes Studiosetup um flexible analoge I/O-Optionen. Im Zusammenspiel mit den koaxialen und (optionalen) optischen MADI-Anschlüssen, vier optischen ADAT-Ausgängen sowie redundanten, DC-gekoppelten Ausgängen präsentiert sich das Gerät als einer der vielseitigsten und leistungsstärksten Wandler auf dem Markt.

Features
  • Flexibler und vielseitiger AVB-Wandler
  • Redundante AVB-Verbindungen möglich
  • 16 analoge Eingänge
  • 8 analoge Ausgänge
  • Kopfhöreranschluss
  • 3x ADAT Out
  • 1x ADAT In
  • 1x MADI I/O BNC koaxial
  • 1x SFP-Käfig für optionalen MADI-Transceiver (separat erhältlich)

Erweitern Sie jedes MADI-Gerät um analoge sowie AVB-Ein- und Ausgänge
Auf Basis zahlreicher Nachfragen von Recording Engineers, die eine Vielzahl analoger Effekte und Instrumente in ihren Sessions handhaben müssen, kombiniert RME die außergewöhnliche Leistungsfähigkeit der M-32 Pro AD- und DA-Wandler in einem einzelnen, unschlagbar preisgünstigen Gerät.

Während die M-32 Pro-Serie in erster Linie für den Einsatz in Festinstallationen entwickelt wurde, bietet der M-1610 Pro eine Auswahl zusätzlicher Funktionen, die mit ihrer Nutzerfreundlichkeit vor allem den nahtlosen Betrieb in Studio-, Live- und Broadcast-Umgebungen adressieren.

So bieten die TRS-Ein- und Ausgänge eine alternative Anbindung zu den D-Sub-Eingängen (Eingang 11-16) und D-SUB-Ausgängen (Ausgang 1-2). Weiterhin stehen redundante Netzwerkanschlüsse, ein Kopfhörer-Ausgang für Monitoring- und Problemlösungszwecke sowie Taster für den schnellen Zugriff auf Quellenwahl und Lautstärke zur Verfügung.

Die interne Routing-Matrix ermöglicht die visuelle Kontrolle aller Kanäle in paralleler Anordnung - darunter bis zu acht AVB-Streams (insgesamt 128 Kanäle), die koaxialen und (optionalen) optischen MADI-Ports (jeweils mit bis zu 64 Kanälen), alle analogen Ein- und Ausgänge sowie die ADAT-Ausgänge für ein flexibles Routing von bis zu 272 Eingängen und 298 Ausgängen. Dank extrem niedriger Wandler-Latenzen und deterministischer AVB-Netzwerkübertragung inklusive konfigurierbarem Netzwerk- Delay bis hinab zu 0,3 ms gewährleistet der M-1610 Pro das Sampling - selbst über mehrere Geräte hinweg - in herausragender Geschwindigkeit, zeitlich synchronisiert im Nanosekundenbereich über das gesamte Netzwerk.

Die AD- und DA-Filter sind für unterschiedliche Samplingraten optimiert und überzeugen mit höchster Präzision und der gewohnten RME-Transparenz (nichts hinzugefügt, nichts weggenommen). In Kombination mit SteadyClock FS, der ultra-niedrigen digitalen Jitter-Clock-Technologie von RME, präsentiert sich die Wandlung von und zu analog auf höchstem Niveau - und das bei jedem Pegel und über alle digitalen Formate hinweg. So arbeiten, im Gegensatz zu vergleichbaren Geräten, die drei analogen Line-Pegel des M-1610 Pro mit dem gleichen Wandler-Dynamikumfang.
Schreiben Sie eine Bewertung
Bewertung abgeben für:RME M-1610 Pro
Ihre Bewertung
Wir beantworten Ihre technischen Fragen. Haben Sie eine Frage zu Verfügbarkeit oder Preis, senden Sie bitte eine Email an unser Verkaufsteam: [email protected]
Fragen von Kunden
Keine Fragen
Haben Sie Fragen zum Produkt? Wir antworten schnellstmöglich.