Studio Monitore-ME Geithain

Musikelektronik Geithain blickt auf eine über 50-jährige, erfolgreiche Firmengeschichte zurück. 1960 als "PGH Fernsehen - Rundfunk - Uhren" im sächsischen Geithain gegründet, entwickelte das Team unter anderem Mikrofonverstärker, Leistungsverstärker und Mischverstärker. In den 70er Jahren folgte die Verstaatlichung der Firma nach DDR-Recht. In dieser Zeit begann auch die Konstruktion von hochwertigen Auto- und später HiFi-Lautsprechern, die als Geheimtipp in Westdeutschland gehandelt wurden. Die BR25 von 1985 gilt noch heute als Referenz unter HiFi-Enthusiasten. Im gleichen Jahr wurde auch der erste Monitorlautsprecher RL900 entwickelt.

Heute kommen die Geithain RL Regielautsprecher in vielen namenhaften Tonstudios und Rundfunkhäusern zum Einsatz. Sie sind koaxial aufgebaut, das heißt Tief- und Hochtöner sitzen konzentrisch voreinander, so dass die unterschiedlichen Frequenzbereiche aus einer gemeinsamen Position heraus abgestrahlt werden. Dies erhöht spürbar die Ortbarkeit einzelner Schallquellen im Stereobild.

Als einmalige Eigenschaft im Lautsprecherbau schaffen die Lautsprecher mit den Modellbezeichnungen RL … K eine nierenförmige Abstrahlung tiefer Frequenzen. So werden rückwertige Reflexionen an rückwertigen Raumwänden minimiert und eine Aufstellung wird unproblematischer.

Wir haben in unserem Ladengeschäft stets eine Auswahl an Geithain-Monitoren antestbereit.

Product filter
Anzeigen als Galerieansicht Liste

Artikel 1-12 von 13

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren
Anzeigen als Galerieansicht Liste

Artikel 1-12 von 13

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren