Vermona DRM1 MKIV

3 Jahre Garantie

3 Jahre
Garantie

30 Tage Rückgabe

30 Tage
Rückgabe

Trusted Shops Käuferschutz

Trusted Shops
Käuferschutz

Bewertung:
0% of 100
Lieferzeit
5 Monate
699,00 €
Inkl. 19% MwSt.
Art.Nr.
30979
Vermona DRM1 MKIV, analoge Drummachine mit 8 Instrumenten, Einezlausgang für jeden der 8 Kanäle + Stereo-Summe
Vermona DRM MKIV

Seit Mitte der Neunzigerjahre ist der DRM1 ein Synonym für elektronische Drum- und Percussionsounds auf Basis analoger Schaltungstechnik gepaart mit einer kompromisslosen Bedienoberfläche. Mit dem DRM1 MKIV führt Vermona diese Tradition fort.

Features
  • acht analoge Instrumentenkanäle
  • 73 Regler für Echtzeitzugriff auf alle Parameter
  • Einzelausgang/Einschleifweg pro Instrumentenkanal
  • Stereo- und Kopfhörerausgang
  • MIDI (Trigger) über DIN- oder USB-Buchse
  • integriertes Schaltnetzteil (100-240 V AC; 50/60 Hz)

Der DRM1 MKIV hat acht Kanäle, die wie die Bestandteile eines echten Schlagzeugs auf die Erzeugung bestimmter perkussiver Instrumente spezialisiert sind:
  • KICK: Deckt ein riesiges Spektrum unterschiedlichster Bass-Drum-Sounds ab.
  • DRUM 1 und DRUM 2: Toms, Tom Toms, metallische Perkussionsklänge, Wood Blocks, Bongos, Kickdrums und mehr.
  • MULTI: Cowbells, Zaps, Lasersounds und Bongos.
  • SNARE: Alle Arten von Snares einschließlich Rimshots.
  • HIHAT 1 und HIHAT 2: Hihats, Cymbals und Triangel, jeweils als offene und geschlossene Variante.
  • CLAP: Handclaps jeglicher Couleur.

Das Herz jedes Instrumentenkanals sind sieben griffige Regler zur Kontrolle der klangrelevanten Parameter. Diese werden mit einem Panorama- und Lautstärkeregler ergänzt. Summa summarum 73 Bedienelementen machen den DRM1 MKIV zur kreativen Spielwiese für die phonetische Verwirklichung Deiner elektronischen Beats.

Konnektivität
Die Instrumentenkanäle können standardmäßig per MIDI über USB oder DIN-Buchsen ausgelöst werden. Optional ist der DRM1 MKIV mit analogen Trigger-Eingängen erhältlich. Damit können Sie ihn mit klassischen analogen Sequenzern mit Gate-Signalen ansteuern oder die Einbindung in Modularsysteme realisieren. Zudem kann der DRM1 MKIV die analogen Trigger-Impulse in MIDI-Befehle umwandeln und ausgeben.
Sowohl MIDI als auch die Trigger-Eingänge unterstützen Dynamik (Velocity).

Frischzellenkur für den Klassiker

Das Update auf die MKIV-Version umfasst liebevolle Detailverbesserungen und Optimierungen an den Instrumentenkanälen bis hin zur Neuentwicklung des Netzteils mitsamt Schaltzentrale und der Trigger-Option. Dennoch bleibt er ein DRM1 und damit sein eigenes Original.

Technische Daten

Summenausgang (MASTER)
  • Ausführung: 2 x Klinkenbuchse 6,3 mm; unsymmetrisch, mono
  • max. Ausgangspegel: +18 dBu

Ausgang/Insert pro Instrumentenkanal (OUT/INSERT)
  • Ausführung: 1 x Klinkenbuchse 6,3 mm; unsymmetrisch, stereo
  • max. Ausgangspegel (Spitze): +18 dBu
  • max. Eingangsempfindlichkeit (Ring): +18 dBu

Kopfhörerausgang
  • Ausführung: 1 x Klinkenbuchse 6,3 mm, stereo
  • Impedanz: 32…600 Ohm

MIDI
  • empfängt Note-On-Befehle zum Triggern der Instrumentenkanäle
  • MIDI-Kanal und Notennummern frei wählbar
  • 3 x 5polige DIN Buchse für IN, OUT und THRU
  • USB-MIDI für IN und OUT

Netzteil
  • Netzspannung: 100 V… 240 V; 50-60 Hz
  • Leistungsaufnahme: 8 W

Abmessungen und Gewicht
  • Abmessungen Desktop: 483 mm x 225 mm x 125 mm (L x T x H)
  • Abmessungen Rack: 19", 5 HE, 90 mm tief (ab Rückseite Frontplatte)
  • Gewicht: 3,7 kg
Schreiben Sie eine Bewertung
Bewertung abgeben für:Vermona DRM1 MKIV
Ihre Bewertung