Toggle Nav
Mein Warenkorb

Lavry Blue 4496-4

Lieferzeit ab Bestellung
1-3 Werktage
1.729,00 €
Inkl. 19% MwSt.
Art.Nr.
10892
Lavry Blue 4496-4, einzigartiges modulares Wandlersystem mit herausragendem Preis- Leistungs- Verhältnis. Das System beinhaltet ein M.AD-824 duales AD-Wandler Modul und ein M.SYNC Master-Clock Sync-Modul.
Lavry Blue Series

Modulares A/D-D/A Wandlersystem


Das Lavry Blue System 4496-4 beinhaltet folgende Module:

1 x M.AD-824  Zweikanaliger Analog-Digital-Wandler
1 x M.SYNC Multi-Channel Sync-Board
1 x Lavry Frame 19" 1HE


Im Folgenden finden Sie eine ausführliche Beschreibung der Lavry Blue Series und ihrer Module:

Das modulare Lavry Blue Wandlersystem unterstützt die Abtastraten 44.1, 48, 88.2 und 96 kHz, wobei sich Entwickler Dan Lavry übrigens bewusst gegen höhere Abtastrate ausspricht. Zu den exklusiven Merkmalen der Lavry Blue-Wandler gehört die eigene CrystalLock-Technik, Acoustic Bit Correction und ein weiter Varispeed-Arbeitsbereich. Das Lavry Blue System ist 19"-fähig, benötigt gerade eine Höheneinheit im Rack und kann modular bestückt werden. Dabei sind Konfigurationen von zwei bis acht A/D- oder D/A-Kanälen, eine Kombination aus beiden Modulen oder auch eine Ergänzung um zweikanalige Mikrofonvorverstärker, sowie auf- und abwärtssynchrone Abtastratenwandler möglich. Das universelle Netzteil arbeitet zwischen 90 und 264 Volt Wechselspannung.

Die Lavry Blue A/D-Module gestatten eine Auswahl zwischen diversen Amplitudenauflösungen, bieten Soft-Limiting, Acoustic Bit Correction, Dithering und Noise-Shaping. Zu den weiteren Merkmalen zählen LED-Aussteuerungsanzeigen, eine Pegelreferenzanzeige, Spitzenpegeldetektion und frontseitige Gainregler. Die Wandler können wahlweise die interne Taktreferenz nutzen oder aber durch Word-Clock- oder AES-Signale fremdgetaktet werden.

Die Lavry Blue D/A-Module sind besonders einfach zu nutzen, da sie automatisch die anliegende Datenrate erkennen. Durch eine anwendungsabhängige Taktung der D/A-Wandler wird minimaler Jitter garantiert: CrystalLock für den Stereobetrieb, Narrow Lock für Mehrspuranwendungen und Wide Lock für spezielle Abtastraten.

Die A/D- und D/A-Wandler können sowohl für einen symmetrischen als auch unsymmetrischen Betrieb konfiguriert werden. Alle Anschlüsse sind elektronisch symmetriert und verfügen über XLR-Buchsen.


Die Module der Lavry Blue Serie:
  • M.SYNC Multi-Channel Sync-Board
  • M.AD824 Zweikanaliger Analog-Digital-Wandler
  • M.DA824 Zweikanaliger Digital-Analog-Wandler
  • Mic.Pre Stereo-Mikrofonvorverstärker

M.SYNC ist ein Clock-Modul, das notwendig ist, wenn ein oder mehrere M.AD824 Module integriert werden sollen. Es versorgt die AD-Wandler mit einer gemeinsamen Taktreferenz, die Jitter und kanalabhängige Abweichungen minimiert.Das Modul M.SYNC nimmt den vordersten Steckplatz ein, in den die anderen Module nicht passen.Wenn das Modul nicht benötigt wird, wird der Steckplatz durch ein Lavry Logo-Blech aufgefüllt.

Technischen Daten:
  • Interner Clockgenerator: +/- 25 ppm
  • Lock-Bereich in Betriebsart NARROW: +/- 150 PPM für 44.1, 48, 88.2 und 96 kHz.
  • Lock-Bereich in Betriebsart WIDE: 42-50 kHz (LOW), 84-100 kHz (HIGH)
  • Sync-Eingang: BNC-Sync für Sample Rate Word Clock (TTL 2.5-5 V) oder AES-SYNC (2.5-5 V).
  • Der Eingang ist nicht intern terminiert

Das Modul M.AD824 ist ein zweikanaliger Analog-Digital-Wandler. Analoge Eingangssignale werden in das AES-Digitalformat umgewandelt. Dabei werden Amplitudenauflösungen von 16, 20 und 24 Bit unterstützt. Die interne oder externe Taktreferenz wird vom M.SYNC Board bezogen. Rückwärtig verfügt jedes M.AD824 Modul über drei XLR-Anschlüsse: zwei Analogeingänge und ein AES-Digitalausgang (symmetrisch, 110 Ohm, 5 V, S/PDIF kompatibel über Adapter).

Das Modul M.DA824 ist ein zweikanaliger Digital-Analog-Wandler. Es wandelt digitale Audiosignale mit Amplitudenauflösungen von 16, 20 und 24 Bit sowie Abtastraten von 44.1, 48, 88.2 oder 96 kHz in analoge, symmetrische Signale. Die Taktung erfolgt dabei ausschließlich über das anliegende Digitalsignal. In der Betriebsart CrystalLock oder Narrow stehen die Standardabtastraten (44.1, 48, 88.2 oder 96 kHz) zur Verfügung. Innerhalb der Betriebsart Wide wird Vari-Speed im Bereich von 42-100 kHz unterstützt. Die Takteinstellungen sind völlig unabhängig vom M.SYNC-Board. Daher können multiple D/A-Wandler in einem Rahmen mit unterschiedlichen Abtastraten betrieben werden. Rückwärtig verfügt jedes M.DA824 Modul über drei XLR-Anschlüsse: ein AES-Digitaleingang und zwei Analogausgänge.

Das Modul Mic.Pre ist ein Stereo-Mikrofonvorverstärker, der zwei Steckplätze im 19"-fähigen Frame einnimmt. Pro Lavry Frame können zwei Preampeinheiten oder eine Preampeinheit mit zwei anderen Modulen kombiniert werden. Eine bewährte Variante ist dabei die Kombination von einem Preamp mit je einem zweikanaligen AD- und DA-Modul.

Der Mikrofonvorverstärker der Lavry Blue Serie bietet high-endig klaren und völlig sauberen Klang. Die Vorverstärker liefern einen exzellenten Rauschabstand und werden damit der kompletten Bandbreite von schwachen bis zu kräftigen Mikrofonsignalen gerecht. Durch extrem niedrige Klirrwerte über den gesamten Frequenzbereich wird ein überlegen nutzbarer Dynamikbereich bei höchster Signaltransparenz und variabler Aufholverstärkung erreicht, auch für Mikrofone mit hohem Ausgangswiderstand. Der transformatorlose Eingang liefert einen klaren und sauberen Bass, bei gleichzeitig erstklassiger Gleichtaktunterdrückung. Die Phantomspannung ist pro Kanal schaltbar und als aufwendig regulierter Schaltkreis mit minimalem Störgeräusch und Kanalübersprechen umgesetzt.

Jeder Kanal des Mic.Pre Modul ermöglicht eine Vorverstärkung von 20 bis 70 Dezibel, verlässlich und präzise schaltbar in 1-dB-Schritten. Zusätzlich steht eine schaltbare 10-dB-Pegelabsenkung pro Stereopaar zur Verfügung.

Die Bedienung ist durch den Verzicht auf überflüssige Regler sehr benutzerfreundlich. Jeder Kanal des Mic.Pre Modul verfügt über eine zweistellige Gainanzeige mit zugehörigen Up-/Downschaltern. Die zuletzt eingestellte Vorverstärkung bleibt auch nach dem Ausschalten erhalten. Jedes Stereopaar verfügt über einen eigenen Schalter zur optimalen Anpassung der Lastimpedanz für den eingesetzten Mikrofontyp (Kondensator, dynamisch, Bändchen). In der Schalterposition “condenser” wird automatisch die Phantomspannung zugeschaltet. Über interne Jumper lässt sich der Ausgang von symmetrischem auf unsymmetrischen Betrieb umstellen, sowie die Phantomspannung für den Einsatz von Mikrofonen mit eigener Stromversorgung deaktivieren.


Die Lavry Blue Series umfasst insgesamt neunzehn Kombinationen, die Sie bei uns exklusiv in Deutschland erhalten können. Kleinere Systeme können jederzeit auf- oder umgerüstet werden. Wenn Sie hierzu Fragen haben, freuen wir uns über Ihren Anruf oder eine E-Mail.


Das Fazit von Professional Audio in der Ausgabe 7/2008:

"Mit der Blue-Serie offeriert Lavry Engineering ein modulares Wandler-System, dass für jeden Zweck eine maßgeschneiderte Lösung bietet. Ausgestattet mit den wichtigsten Genen der Highend-Gold-Serie aus eigenem Hause, bietet sie für, im Vergleich dazu, wenig Geld erstklassigen Profisound der Spitzenklasse."



M.AD-824 Quick Start Guide

M.DA-824 Quick Start Guide

LavryBlue User Manual

Proaudioreview
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Lavry Blue 4496-4
Deine Bewertung
Sollten Sie konkrete Fragen zu diesem Produkt haben, können Sie diese hier stellen. Sie werden zusammen mit unseren Antworten veröffentlicht. Haben Sie allgemeine Fragen oder Anliegen, schreiben Sie uns bitte eine Email an info@da-x.de.
Fragen von Kunden
Keine Fragen
Haben Sie Fragen zum Produkt? Wir antworten schnellstmöglich.